STYLO Rasierhobel, Thuja-Holz

  • ArtikelNr.: SY-R71SR
  • Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Wird geladen ...

Hersteller:
Kategorie:

Beschreibung

Ein Rasierset in konischer Form: Entstanden ist eine Revolution in der Produktgeschichte der Nassrasur. Unsere STYLO-Serie kombiniert Chrom mit Edelharz, Grenadill und Thuja, dem sog. Lebensbaum. Grenadill- Holz ist von Natur aus besonders wasserbeständig. Thuja-Oberflächen werden in einem Spezialverfahren versiegelt und sind damit sogar zu 100 Prozent wasserfest. Diese Serie bietet auswechselbare Pinselköpfe in drei Haarqualitäten: Silberspitz, feines Dachshaar und Silvertip Fibre© sowie drei verschiedene Rasiersysteme.

Rasierhobel, kompatibel mit klassischer Rasierklinge

Von goldbraun bis rötlich, mit sanften oder lebhaften Verläufen in der Maserung: Das Wurzelholz des Thujabaumes, auch ?Lebensbaum? genannt, gilt als eines der wertvollsten und schönsten Hölzer weltweit. Verwendet wird das stabile Kernholz, von Hand verlesen und gedrechselt. Zum Einsatz kommen dabei nur Partien, die ein außergewöhnlich schönes Oberflächenbild aufweisen. Während der Verarbeitung zu Griffen wird das Holz durch Spezialverfahren zusätzlich stabilisiert und beschichtet. Dadurch ist es wasserresistent und unempfindlich. Die hochglänzende Oberfläche bringt die individuellen Verläufe der Maserung besonders ausdrucksvoll zur Geltung.

Ohne Chrom würde die Welt viel von ihrem Glanz einbüßen - genauer gesagt ohne die Fähigkeit der Hersteller, die verschiedensten Rohformen aus Messing oder Stahl zusätzlich mit einer Hartverchromung oder Dekorverchromung zu veredeln. In der Verarbeitung für unsere Nassrasur-Accessoires beweist es seine besten Eigenschaften: Das Material ist korrosionsbeständig, besonders langlebig und hat einen kostbaren, verführerischen Glanz. Im Kontrast dazu kommen Farben und Formen anderer hochwertiger Werkstoffe besonders gut zur Geltung.

Abmessungen: 42 mm x 110 mm
Gewicht: 72 g

Die Rasur mit dem Rasierhobel verlangt ein wenig Übung. Auch die Haut braucht etwas Zeit, um sich an die Rasur zu gewöhnen. Mit den folgenden Hinweisen fällt der Einstieg leichter: Befeuchten Sie den Bartbereich mit möglichst warmem Wasser, und schäumen Sie ihn gründlich mit einem Pinsel ein. Je länger Sie den Bart einschäumen, umso leichter und schonender lässt sich das Haar schneiden. Verwenden Sie dabei nach Möglichkeit eine stark rückfettende Rasiercreme oder -seife, da sie die Klinge leichter über die Haut gleiten lässt. Achten Sie darauf, dass Rasiererkopf und Griff fest aufeinander sitzen. Ziehen Sie das Gewinde jedoch nur so fest an, dass es sich ohne größeren Kraftaufwand wieder lösen lässt. So liegt die Klinge im richtigen Winkel auf. Beginnen Sie nun mit der Rasur. Setzen Sie den Rasierhobel in einem möglichst flachen Winkel (ca. 30°) an die Haut an. Beginnen Sie im Bereich der Wangen und lassen Sie den Rasierer mit sanftem Druck über die Haut gleiten. Rasieren Sie stets in Richtung des Bartwuchses (?mit dem Strich?). Rasieren Sie den Halsbereich indem Sie die Haut dort mit der Hand straffen. Lassen Sie sich von kleinen Verletzungen nicht gleich entmutigen. Erfahrungsgemäß treten nach einer Phase der Eingewöhnung kaum noch Verletzungen auf.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Ähnliche Artikel