KOSMO - Rasierhobel, Mooreiche

  • ArtikelNr.: MP-R873SR
  • Lieferzeit: 4 - 7 Werktage
Wird geladen ...

Hersteller:
Kategorie:

Beschreibung

Er hat seine Heimat überall, ist offen für neue Welten und Erfahrungen: Der Kosmopolit ist Vorbild für die Entwicklung dieser modernen Designserie, die zeitgenössisch-elegant gestaltet wurde. Ihre besondere Ausstrahlung erzielt sie nicht zuletzt durch unsere traditionsreichen, handverarbeiteten Werkstoffe in Premiumqualität, z.B. hornfarbenes oder schwarzes Edelharz. Bei den Naturmaterialien haben wir neben Olivenholz in warmen Farbtönen als dunkleren Kontrast die Mooreiche gewählt. Verarbeitet werden ausgewählte Holzpartien von Stämmen, die bis zu 3.000 Jahre alt sind. Schlichte, hochwertige Chromfassungen akzentuieren die schönen Oberflächen der Griffmaterialien. Wie viele unserer Designserien ist KOSMO mit wechselbaren Pinselköpfen erhältlich.

Rasierhobel, kompatibel mit klassischer Rasierklinge

Seit Generationen gilt der Hobel als stilvoller Klassiker, mit dem sich selbst Kotletten und Konturen perfekt rasieren lassen. Auch wenn die offene Klinge zunächst etwas Respekt verlangt: nach kurzer Eingewöhnungszeit, geführt mit ruhiger Hand, ermöglicht dieser eine sehr gründliche Rasur, deren Ergebnis lange vorhält. Die Klingen sind überall im Handel erhältlich.

Die Rasur mit dem Rasierhobel verlangt ein wenig Übung. Auch die Haut braucht etwas Zeit, um sich an die Rasur zu gewöhnen. Mit den folgenden Hinweisen fällt der Einstieg leichter: Befeuchten Sie den Bartbereich mit möglichst warmem Wasser, und schäumen Sie ihn gründlich mit einem Pinsel ein. Je länger Sie den Bart einschäumen, umso leichter und schonender lässt sich das Haar schneiden. Verwenden Sie dabei nach Möglichkeit eine stark rückfettende Rasiercreme oder -seife, da sie die Klinge leichter über die Haut gleiten lässt. Achten Sie darauf, dass Rasiererkopf und Griff fest aufeinander sitzen. Ziehen Sie das Gewinde jedoch nur so fest an, dass es sich ohne größeren Kraftaufwand wieder lösen lässt. So liegt die Klinge im richtigen Winkel auf. Beginnen Sie nun mit der Rasur. Setzen Sie den Rasierhobel in einem möglichst flachen Winkel (ca. 30°) an die Haut an. Beginnen Sie im Bereich der Wangen und lassen Sie den Rasierer mit sanftem Druck über die Haut gleiten. Rasieren Sie stets in Richtung des Bartwuchses (?mit dem Strich?). Rasieren Sie den Halsbereich indem Sie die Haut dort mit der Hand straffen. Lassen Sie sich von kleinen Verletzungen nicht gleich entmutigen. Erfahrungsgemäß treten nach einer Phase der Eingewöhnung kaum noch Verletzungen auf.

Dieses seltene Material ist keine eigene Holzart, sondern entsteht aus Eichenholz, das vor vielen Jahrhunderten im Moor versunken ist und diverse Veränderungsprozesse durchlaufen hat. Dadurch wird das Holz natürlich und anhaltend konserviert. Unter Einfluss der Gerbstoffe im Moor entsteht eine ausdrucksvolle, ungewöhnliche Maserung. Die immer seltener zu findenden Stämme machen dieses Material zu einer echten Rarität. In ihrer Färbung variieren die Hölzer zwischen braun, dunkelbraun und schwarzbraun. Aus den wenige, überhaupt verwendbaren Stammabschnitten werden zunächst Kanthölzer gesägt, die dann zu Griffen gedrechselt werden. Politurvorgänge mit feinen Ölen versiegeln die Oberflächen zusätzlich und verleihen ihnen einen seidenmatten Glanz.

Ohne Chrom würde die Welt viel von ihrem Glanz einbüßen - genauer gesagt ohne die Fähigkeit der Hersteller, die verschiedensten Rohformen aus Messing oder Stahl zusätzlich mit einer Hartverchromung oder Dekorverchromung zu veredeln. In der Verarbeitung für unsere Nassrasur-Accessoires beweist es seine besten Eigenschaften: Das Material ist korrosionsbeständig, besonders langlebig und hat einen kostbaren, verführerischen Glanz. Im Kontrast dazu kommen Farben und Formen anderer hochwertiger Werkstoffe besonders gut zur Geltung.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Ähnliche Artikel